Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Berufliche Weiterbildung zu einem anerkannten Berufsabschluss – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau (berufsbegleitend)

SeminarnummerF19
Datum08.03.2016 - 25.01.2017
Ort01157  Dresden - Omsewitz
VeranstalterVGL Sachsen + GaLaBau Dienstleistung Sachsen GmbH
Referent Referententeam
Preis für Mitglieder 1567,73
Preis für Nicht-Mitglieder 1567,73

Anmeldungzurück

Online-Marketing-Tag

09.00 Uhr - Frühstück
09.30 Uhr - Begrüßung und Einführung
                    Dr. Karl Schürmann, Hauptgeschäftsführer VGL NRW
                    Christoph Lau, Geschäftsführer VGL NRW

09.45 Uhr - Das Geheimnis erfolgreicher Internetseiten
                     Hilfreiche Tipps für mehr Erfolg im Internet
                     Johannes Goering, Geschäftsführer Kreativrudel

10.15 Uhr - GaLaBau online
                    Webseiten-Check, Betriebsprofil online - So hilft Ihnen der VGL
                    NRW

                    Karoline Giesebrecht, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
                    VGL NRW

10.25 Uhr - Was bietet die LWK NRW?
                     Dienstleistungsangebote der LWK NRW
                     Alexander Lohmann, Beratung Marketing LWK NRW

10.35 Uhr - #AndersMarketing in der Digitalen Welt
                     Wie funktioniert eine effektive Kundenansprache online?
                     Daniel Nagelschmitz, Nagelschmitz Galabau GmbH

11.00 Uhr - Social Media in der Praxis: Von Beispielen lernen
                    Einblicke in die digitale Strategie erfolgreicher Unternehmen
                    Dr. Marie Huchthausen, Geschäftsführerin Business Academy Ruhr

12.00 Uhr - Facebook - Das bringt es meinem Betrieb
                     Zeitaufwand, Kosten und Nutzen -
                     Praxisnahe Einblicke in den Umgang mit Facebook

                    Daniel Borgmeier, Bauleiter Borgmeier Garten- und Landschaftsbau

12.10 Uhr - Online Präsenz zeigen
                    Warum ich die sozialen Netzwerke für meinen Betrieb nutze
                    Benjamin Küsters, Geschäftsführer Gartenhof Küsters

12.20 Uhr - Diskussion / Fragen
12.30 Uhr - Pause

13.30 Uhr - Neue Mitarbeiter gesucht? Das Internet hilft dabei!
                     Der digitale Weg zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern
                    Holger Rohde, Geschäftsführer Business Academy Ruhr

14.30 Uhr - Kaffeepause

14.45 Uhr - Die Kraft der Marke
                    Raus aus der Vergleichbarkeit - schaffen Sie eine Marke mit
                    Wiedererkennungswert!

                    Enzo Vincenzo Prisco, Referent und Studienleiter VWA Bochum

16.00 Uhr - Ende

Seminarnummer3118
Datum11.10.2016 09:00 - 11.10.2016 16:00
Ort45149  Essen, Bildungszentrum Gartenbau
VeranstalterVGL NRW e. V.
Info-Telefon0208-8483034
Referent versch.
Preis für Mitglieder 75,- €
Preis für Nicht-Mitglieder .
Preis für Auszubildende .

Anmeldungzurück

Interkulturelle Kompetenz und Willkommenskultur

Ziele:
Kontakte mit anderen Kulturkreisen sind alltäglich geworden.
Um zwischen Kulturen im Beruflichen Alltag erfolgreich zu agieren ist ein bestimmtes Maß an Interkulturellen Kompetenzen unverzichtbar. Interkulturelle Kompetenz und Sensibilisierung ermöglicht den Umgang mit der Vielfältigkeit. Nur wenn interkulturell sensibel auf allen Ebenen gearbeitet wird, gelingt eine soziale und berufliche Integration. Diese Schulung wurde entwickelt um die Fähigkeiten für Interkulturelles Handeln zu Stärken.

Inhalte:
1)  Kompetenz Sensibilisierung
2)  Reflexion der eigenen kulturellen Prägungen
3)  Achtung und Toleranz im beruflichen Alltag mit Flüchtlingen
4)  Interkulturelle Kommunikation und Konflikte
5) Willkommenskultur im Garten- und Landschaftsbau etablieren

Methoden
Vorträge, Diskussionen, Rollenspiele, Gruppen- und Einzelübungen sowie Fallbeispiele

Seminarnummer121016
Datum12.10.2016 09:00 - 12.10.2016 16:30
Ort65205  Max-Planck-Ring 37 Wiesbaden
VeranstalterFGL Hessen-Thüringen e. V.
Info-Telefon06122 931140
Referent Dawood Nazirizadeh, Wiesbadener Akademie für Integration
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG5 Baustellenleiter / Vorarbeiter
Preis für Mitglieder 20,00 €
Preis für Nicht-Mitglieder 20,00 €
Anmeldung bis 30.09.2016 00:00

Anmeldungzurück

Arbeitsbühnen Führerschein

Die SystemCard berechtigt den geschulten Bediener zur Bedienung von Arbeitsbühnen nach internationalen Vorgaben. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung regelt im DGUV Grundsatz 308-008 "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" (bisher: BGG/GUV-G 966), welche Voraussetzungen für die Bedienung von Hubarbeitsbühnen erfüllt sein müssen. Diese u. v. m. werden in der SystemCard-Schulung berücksichtigt. Hier einige Eckpunkte für Sie: SystemCard - "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" nach DGUV Grundsatz 308-008

Ziel:
Sicheres und effizientes Arbeiten mit Hubarbeitsbühnen nach gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Anforderungen.

Inhalte
Rechtliche Grundlagen:      ArbSchG, BetrSichV, StVO, FeV, RSA, DIN EN 280, BGV A1, BGR 500, BGG 945, VSG 4.2, BGI 887
Technik: icherheitsanforderungen und -vorrichtungen, Arbeitsbühnenkategorien, Einsatzmöglichkeiten, Warnhin- weise, Beschränkungen, Steuerfunktionen, tägliche Funktionskontrolle
Umgang/Bedienung: Aufstellung, Abstützung, Untergrund, Verfahren, Arbeiten, elektrische Spannung, PSA, Transport, Wetterbedingungen z. B. Wind, Spezialarbeitseinsätze z. B. Baumschnitt
Arbeitsumfeld: Arbeiten auf Baustellen, Arbeiten im öffentlichen Straßenverkehr, Arbeiten an Produktionsanlagen, Analyse von Unfallszenarien, Präventionsmaßnahmen
Prüfung

Die theoretische Lerneinheit und die praktischen Trainings- einheiten werden mit einem Multiple-Choice-Test und praktischen Fahrtests abgeschlossen.

Abschluss:
Befähigungsnachweis - International gültige Arbeitsbühnen-Bedienausweiskarte (deutsch/englisch)
Gültigkeit: Je nach betrieblicher Gefährdungssituation wird eine Gültigkeitsdauer der SystemCard von zwei bis fünf Jahren angesetzt. Die jährlich vorgeschriebenen Unterweisungen müssen dokumentiert werden. Hier empfehlen wir Ihnen das kosten- und zeitsparende eLearning. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer der SystemCard ist eine Wiederauf- frischungsschulung von ca. zwei bis vier Stunden vorzunehmen.


Ausrüstung
Die zu schulenden Mitarbeiter müssen mit Sicherheitsschuhen und wetterfester Bekleidung erscheinen. Sicherheitsgeschirr wird für den Schulungstag gestellt oder kann käuflich erworben werden.
 

Seminarnummer181016
Datum18.10.2016 09:00 - 18.10.2016 16:30
Ort65779 Kelkheim  GL Verleih, Max-Planck-Str.9
VeranstalterGBS GmbH Hessen-Thüringen
Info-Telefon06122 931140
Referent Wolfgang Latton, GL-Verleih
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG2 Bauleiter /Techn. Betriebsleiter
ZG5 Baustellenleiter / Vorarbeiter
ZG6 Landschaftsgärtner
ZG8 Azubis
Preis für Mitglieder 150,00 €
Preis für Nicht-Mitglieder 210,00 €
Anmeldung bis 04.10.2016 00:00

Anmeldungzurück

Mauerbau



Zielsetzung: Das Seminar Mauerbau soll den Teilnehmern helfen eine Trockenmauer aus Findlingen oder selbst geschlagenen Bossen zu erstellen Grundsätze des Mauerbaues Natursteine und Bearbeitbarkeit Qualitätsmerkmale eines Natursteinbossen

Inhalt:
Theorie: Aufbau einer Trockenmauer, verschiedene Natursteinmauerwerksarten. Qualitätsmerkmale eines Natursteinbossen Verwendung von Werkzeug, Maschinen und der Persönliche Schutzausrüstung,
Praxis: Herstellen von Natursteinbossen. Aufsetzen eines Zyklopenmauerwerkes mit Findlingen.  Herstellen eines Hammerrechten Schichtenmauerwerkes mit selbst      geschlagenen Bossen. Umgang mit verschiedenen Natursteinbearbeitungsgeräten (Meißel), Bearbeiten von Hart- und Weichgesteinen Einsatz von Maschinen zur Steinbearbeitung (Nassschneidetisch, Motorflex) Einsatz der persönlichen Schutzausrüstung (mitzubringen sind Sicherheitsschuhe (S3) , Arbeitshandschuhe, Steinschlägerschutzbrille oder normale Schutzbrille)  


Das Seminar findet von 08:00 bis 16:00 Uhr statt!

SeminarnummerPraxis 2
Datum24.10.2016 08:00 - 28.10.2016 16:00
Ort22525  Hamburg, Hellgrundweg 45
VeranstalterFGL Hamburg e. V.
Info-Telefon040 340983
Referent Mitarbeiter des HHL
ZielgruppeZG7 Facharbeiter / Gartenarbeiter / Sonstige
Preis für Mitglieder 350
Preis für Nicht-Mitglieder 350
Anmeldung bis 07.10.2016 00:00

Anmeldungzurück