Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

WdA: Die Führungskraft als Coach - "Bevor der Stift stiften geht..."

Der Themen-Mix setzt sich zusammen aus:

  • Begriffsabgrenzungen  von Coaching zu Training oder Beratung, Coaching basiert auf Freiwilligkeit
  • Voraussetzungen und Kompetenzen für den idealen" Coach
  • Ablauf eines Coaching-Prozesses
  • Was kann durch Coaching (überhaupt) erreicht werden?
  • Jede Generation "tickt" anders, ein Überblick
  • Interventions- und Fragetechniken
  • Veränderungen als Chance nutzen
  • Besonderheiten des innerbetrieblichen Mitarbeitercoachings
  • und Vorteile bzw. u Kompetenzgewinn für den eigenen Betrieb

Ziele:
Die Teilnehmer  erhalten einen Überblick über Coaching und erlernen die Grundlagen eines (innerbetrieblichen) Coachingprozesses mit dem Ziel, mit motivierte Mitarbeitern einen u Kompetenzgewinn für das  Unternehmen zu erzielen. Die Teilnehmer üben den Umgang mit Coaching-Instrumenten, um so den Mitarbeitern wertvolle Hilfestellung und Wertschätzung zu geben.

Seminarnummer231117
Datum23.11.2017 09:00 - 23.11.2017 16:30
Ort65205  FGL-Geschäftsstelle, Max-Planck-Ring 37, 65205 Wiesbaden
VeranstalterFGL Hessen-Thüringen e. V.
Info-Telefon06122 93 114 15
Referent Johann Detlev Niemann, Institut für Marketing
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG4 Ausbilder / mit Ausbildungs-Aufgaben Beauftragte
ZG5 Baustellenleiter / Vorarbeiter
Preis für Mitglieder Kostenfrei für Ausbilder aus AuGaLa-umlagepflichtigen Betrieben
Preis für Nicht-Mitglieder Kostenfrei für Ausbilder aus AuGaLa-umlagepflichtigen Betrieben
Anmeldung bis 13.11.2017 00:00

Anmeldungzurück