Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Die Gartenhighlights im Juni 2021

Mittwoch, 02. Juni 2021 - Vortragsreihe des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA
„Wir gestalten Klima“  

Klimaresistente und Zukunftsfähige Pflanzen

Der Klimawandel birgt nicht nur Risiken, sondern bietet auch diverse Chancen, z.B. die Verwendung bislang wenig bekannter Bäume in Gärten und Parks. Auch die Verwendung trockenheitsresistenter Stauden wird immer wichtiger. Allgemein gilt es, die Verdunstungskälte von Pflanzen zur Kühlung urbaner Räume zu nutzen, beispielsweise durch Dach- und Fassadenbegrünung. Der BDLA zeigt in einem Vortrag und einer Ausstellung, wie wir Landschaftsarchitekten uns den Herausforderungen des Klimawandels stellen.

Aufgrund der Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS CoV 2 ist diese Veranstaltung als Präsenzvortrag nicht gestattet.

Gerne möchten wir Sie zu dieser Veranstaltung im Onlineformat einladen. Melden Sie sich unter der folgenden Emailadresse an um den Teilnahmelink zu erhalten.

Kontakt ist Stefanie Mansfeld - Geschäftsführerin der Landesgruppe Thüringen
Email: thueringen@bdla.de

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den fachlichen Austausch mit den Kollegen.

Vortrag: Prof. Dr. Wolfgang Borchardt
Datum: Mittwoch, der 2. Juni 2021
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Ort: i-Punkt GRÜN
Weitere Informationen

Donnerstag, 03. Juni 2021

Geschlossene Veranstaltung: Austausch mit Bürgschaftsbank Thüringen

Montag, 07. Juni 2021 - Fachseminar - VERSCHOBEN auf 30. August 2021

Nachhaltige Staudenmischkonzepte

Planung, Etablierung, Dynamik, Pflege

Neu entwickelte Pflanzkonzepte und ökonomische Pflegetechniken machen die Staudenverwendung in der Stadt zunehmend zu einer interessanten Alternative zu konventionellen Strauch- oder Wechselflorpflanzungen. Stauden bieten bei der Gestaltung von öffentlichen Freiräumen nicht nur ästhetische, sondern auch ökonomische Vorteile.

Um ästhetisch ansprechende, erlebniswirksame aber gleichzeitig auch nachhaltige Pflanzungen zu planen, gibt es ganz unterschiedliche Ansätze und Planungsstrategien, die sich in ihrer visuellen Wirkung, den räumlichen Anordnungsmustern sowie dem notwendigen Planungs- und Erhaltungsaufwand deutlich unterscheiden. Die jeweilige Pflanzenauswahl / Pflanzenkombination, die konkrete Anordnung in der Fläche sowie die zugelassene Dynamik beeinflussen ganz wesentlich den Planungsaufwand aber auch die spätere Ablesbarkeit und damit letztlich den notwendigen Pflegeaufwand und die Kosten.

Ausrichtung:
Das Seminar richtet sich an Landschaftsgärtner und Planer in GaLaBau-Betrieben und den kommunalen Grünflächenabteilungen und soll die aktuellen Möglichkeiten und Entwicklungen der Staudenverwendung hinsichtlich der Planungsstrategien, Pflanzenauswahl, Etablierung und Pflege vermitteln.

Inhalte:

Teil 1: Planungsstrategien für die Staudenverwendung

  • Überblick über unterschiedliche Bepflanzungstypen und Planungsstrategien für Staudenpflanzungen
  • Statische bis mäßig dynamische, eher formelle Bepflanzungstypen
  • Dynamische, naturalistische, informelle Bepflanzungstypen

Teil 2: Neue modulartige Staudenmischpflanzungskonzepte

  • großflächige wiesenartige Staudenpflanzungen (Aspektbildnerprinzip)
  • Einsatzmöglichkeiten im Verkehrsbegleitgrün
  • Einsatzmöglichkeit in Grünanlagen z.B. Gehölzränder, Gehölzbereiche sowie Baumscheiben im öffentlichem Grün

Teil 3: Etablierungstechniken und Pflegekonzepte für die Staudenverwendung:

  • Pflegekonzepte für konkurrenzstarke, stresstolerante und ruderale Bepflanzungstypen
  • Überblick über den langjährigen Pflegeaufwand unterschiedlicher Staudenpflanzungen
  • Erarbeitung von Pflegeplänen für unterschiedliche Bepflanzungstypen
  • Rückschnittarbeiten, verschiedene Varianten, geeignete Geräte
  • Logistik beim Umsetzen von Pflanzplänen auf der Baustelle
  • Techniken der Etablierung: Bodenvorbereitung, Substrate, Mulchen

Uhrzeit: 10:00 Uhr
Referent: Prof. Dipl.-Ing. Cassian Schmidt
Ort: Empfangshalle, egapark Erfurt
Hier geht es zur Anmeldung

Mittwoch, 16. Juni + Donnerstag, 17. Juni 2021

Geschlossen Veranstaltung: FGL Mitgliederversammlung

Weitere Informationen

Sonntag, 20. Juni 2021

Interkulturelle Spaziergänge

Anlässlich des Internationalen Tags der Geflüchteten am 20.06.2021 lädt der Fachverband zu einem interkulturellen Spaziergang ein: Ganz nach dem Motto „In Thüringen zu Hause. In Erfurt verwurzelt.“ dürfen Menschen mit Flüchtlingshintergrund die Themengärten von Mitgliedsbetrieben des Verbandes kennenlernen. In einer Führung wird von exotischen und heimischen Pflanzen die Brücke zum Arbeitsmarkt im Gala-Bau geschlagen. Beim abschließenden gemeinsamen Minztee-Umtrunk bringt die Willkommenslotsin vom Verband an Beschäftigung oder Ausbildung interessierte Teilnehmer mit Betrieben aus der Region zusammen.

Uhrzeit: 11:00 Uhr
Ansprechpartner: Willkommenslotsin Nensi Herceg
Ort:
Themengärten, egapark Erfurt
Hier geht es zur Anmeldung

Montag, 21. Juni 2021

Geschlossene Veranstaltung: Austausch mit BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Fraktion des Thüringer Landtags

Montag, 21. Juni 2021

Die richtige Teichpflege

Stefan Lacher - OASE GmbH - Teichexperte im Bereich Garten- und Landschaftsbau so wie Großgewässerpflege

Ein Gartenteich hat viele schöne Facetten! Wir nehmen Sie mit in die vier Jahreszeiten eines Gartenteiches. Außerdem zeigen wir Ihnen unterschiedliche Planungsgrundlagen und individuelle Beispiele mit dem Element Wasser für Ihren eigenen Garten, um so ganz einfach einen Ruhepol zu finden und Urlaub zu Hause zu machen.


Uhrzeit: 16:00 Uhr
Referent: Stefan Lacher - OASE GmbH - Teichexperte im Bereich Garten- und Landschaftsbau so wie Großgewässerpfleg
Ort: Empfangshalle, egapark Erfurt

Dienstag, 29. Juni 2021

Geschlossene Veranstaltung: Kabinett Thüringer Landtag

Für regelmäßige Informationen abonnieren Sie unseren Newsletter.

Zurück