Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Im Juni in den FGL-Themengärten auf der Bundesgartenschau

Im Juni in den FGL-Themengärten auf der Bundesgartenschau

Im Juni beginnt der Frühsommer. Holunder, Robinien und Sommerlinden blühen und es ist die Zeit der ersten Heuernte. Im Garten wird gesät, gepflanzt, gepflegt und geerntet. Der Juni ist für die Gärtner damit einer der schönsten Monate des Jahres. Zahlreiche Blüten schmücken Beete und Pflanzen und auch die Themengärten des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen Thüringen e.V. (FGL) auf der Bundesgartenschau in Erfurt (BUGA) - sie zeigen sich jetzt von Ihrer allerschönsten Seite.

Klassiker wie Hortensien und Rosen führen hier ihre prächtigsten Blütenkleider vor und erfüllen den Themengarten „Genuss für alle Sinne“ der Firma Gärten von Panknin GmbH mit ihrem Glanz. Bei öfter blühenden Rosensorten kann das Abschneiden der verblühten Blütenstände das Wachstum und die Blütenbildung der Rose noch einmal steigern. Zusätzlich wird empfohlen, öfter blühende Rosensorten Ende Juni noch ein letztes Mal zu düngen, damit sie ihre Blüte in voller Pracht präsentieren können.

Blutweiderich, Salbei und Ehrenpreis zeigen ihre beeindruckenden Blüten im Themengarten „Rund-um-Gelungen“ der Firma BTS Gartenwerk Garten- und Landschaftsbau GmbH und lassen sich gerne von den Besuchern bewundern. Besonders beeindruckend sind auch die wundervollen Einzelblüten der Taglilie, die im Juni im Themengarten „...mit Leichtigkeit in Form und Farbe“ der Firma Gartenbau Eberhardt erblühen. Auch das Kräuterbeet des „Lounge-Garten“ der Firma Galabau Killat GmbH & Co. KG steht in voller Blüte: Beispielsweise zeigt der Thymian hier schon seine hübschen Blüten. Damit Gewürzpflanzen wie Rosmarin und Lavendel ordentlich in Form bleiben, sollte man sie im Juni einmal zurechtstutzen. Der 24. Juni (Johannistag) ist ein besonderes Datum für Spargel und Rhabarber. Beide Pflanzen sollen nach diesem Datum nicht mehr geerntet werden.

Die insgesamt sieben FGL-Themengärten repräsentieren das Können der Mitgliedsunternehmen des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Hessen-Thüringen e.V. und werden von Ende April bis Anfang Oktober 2021 im Rahmen der Bundesgartenschau Erfurt am Eingang des egaparks präsentiert. Sie machen nicht nur Lust auf entspannte Stunden im Garten, sondern geben auch Anregungen für eine individuelle Gartengestaltung. Als Experten für Garten und Landschaft sind rund 4.000 Unternehmen bundesweit durch das Signum leicht zu erkennen.

Alle Infos zu den Gärten finden Sie unter www.GaLaBauTreff.de.

Bildunterschrift:
Kräuterbeet des „Lounge-Garten“ der Firma Galabau Killat GmbH & Co. KG auf der BUGA Erfurt (FGL)

zurück